100 % Vintage-Shopping

17 März 2022
Junges Mädchen beim Vintage-Shopping im Freien

In vielen Brüsseler Vierteln sind Vintage-Charme und Flohmarkt-Style ein fester Bestandteil des Straßenbildes... und des Lebensgefühls! Antiquitätengeschäfte, Second-Hand-Shops und Trödelläden quellen geradezu über vor Vintage-, Design- und Modeschätzen - die Stilrichtungen reichen von den Zwanzigern bis zu den Neunziger

Es gibt wohl nichts, was hier nicht recycelt, upcycelt oder wiederverwendet wird, doch damit ist das Vintage-Angebot der belgischen Hauptstadt noch längst nicht erschöpft: Brüssel wird regelmäßig Schauplatz verschiedener Vintage-Veranstaltungen, bei denen nach Herzenslust gestöbert werden darf. Wir verraten Ihnen die besten Adressen und Termine

Vintage-Modeboutiquen

Sie suchen nach dem besonderen Stück der großen Designer und Modehäuser zum kleinen Preis? Lust auf Retro-Look oder außergewöhnliche Outfits? In Brüssel finden Sie eine ganze Reihe kleiner und feiner Adressen für Vintage- und Second-Hand-Mode, -Schuhe und -Accessoires.

  • Ramon & Valy

Ramon & Valy ist ein Vintage-Tipp für Kenner in der Nähe des Grand-Place. Hier gibt es echte Raritäten namhafter Marken – von Mode über Lederwaren bis hin zu Accessoires.

  • Foxhole

Gleich neben dem Flohmarkt am Place du Jeu de Balle lockt  Foxhole mit einer schönen Auswahl aus den 60ern,,70ern, 80ern und 90ern.

  • Episode

Episode ist ein Vintage-Kette, die in mehreren europäischen Städten vertreten ist. Die Boutique im historischen Stadtzentrum Brüssels hat Retro-Mode aus aller Welt im Angebot. Melting Pot Kilo.

  • Melting Pot Kilo

Etwas unterhalb des Brüsseler Justizpalasts können Sie das originelle Konzept von Melting Pot Kilo  resten – Mode zum Kilopreis, d. h. Vintage-Mode, Accessoires, Schuhe, Handtaschen zum Preis von 15 €/kg!

  • Isabelle Bajart

In einer Nebenstraße der Rue Dansaert verbirgt sich eine weitere Vintage-Perle, wo vor allem zeitlose und hochwertige Couture-Stücke auf dem Bügel hängen. Das Repertoire von Isabelle Bajart  regelmäßig um neue, meist erschwingliche Stücke erweitert.

  • Think Twice

Think Twice  ist eine Ladenkette, die sich voll und ganz der nachhaltigen Mode verschrieben hat. Konkret bedeutet dies, dass alten Kleidungsstücke “neues Leben” eingehaucht wird. Alle sechs Wochen kommen neue Kleidungsstücke dazu, so dass Sie immer wieder spannende Neuheiten in den Geschäften finden.

  • Les Enfants d’Edouard

Les Enfants d’Edouard  ist auf den Verkauf von Second-Hand-Luxusmode spezialisiert. Die Boutique befindet sich in einem herrschaftlichen Anwesen an der eleganten Avenue Louise. Hier findet man hochwertige Bekleidung, Taschen, Schmuck, Schuhe und Pelze.

Trödel- und Antiquitätenhändler

Sie wollen Ihre Wohnung ganz ohne den "großen Schweden“ einrichten oder umdekorieren, Sie suchen Designer-Möbel und charmante Stücke mit Geschichte? Trödelläden, Antiquitätenhändler und der berühmte Flohmarkt am Place du Jeu de Balle sind gewissermaßen die Höhle des Ali Baba in Vintage-Fragen. Designerstücke, Second-Hand-Möbel, die ein neues Zuhause suchen, Leuchten und Alltagsgegenstände locken den findigen Vintage-Liebhaber.

  • Atelier Belvédère

Neben den Teichen von Ixelles hat das Atelier Belvédère mit eigener Restaurierungsswerkstatt sein Quartier bezogen: Es lockt eine riesige Auswahl an Möbeln, Lampen und Retro-Gegenständen zu relativ erschwinglichen Preisen.

  • Vintage Items

Vintage Items bietet neben Vintage-Möbeln und -Deko aus der Zeit zwischen 1950 und 1980 auch hochwertige Neuware. Strategisch günstig in der Nähe des charmanten Place Brugman gelegen.

  • D+ Design

D+ Design bietet eine schöne Auswahl an Möbeln, Leuchten und Designobjekten aus dem 20. Jahrhundert. Schwerpunkt bildet dabei das italienische Design, aber auch amerikanische und europäische Stücke sind vertreten.

  • Via Antica

Bei Via Antica gibt es Möbel und Accessoires aus verschiedenen Jahrhunderten (vor allem 18. bis 20. Jahrhundert) auf 2000 m²… im Herzen des Marollenviertels!

  • Reliek 

Von Tischkultur über Möbel bis hin zu Dekoartikeln bietet Reliek eine Auswahl an Objekten, die sich in sieben Kollektionen auffächern: von den "Basics" über Kunstwerke bis hin zu den Kreationen belgischer Designer und Künstler, die hier als Gäste eingeladen werden.

Veranstaltungen

Täglich, wöchentlich, monatlich oder einmal im Jahr – die Vintage-Veranstaltungen und Trödeltermine nehmen in Brüssel einen besonderen Stellenwert ein und bereichern das ohnehin schon reichlich vorhandene Vintage-Angebot. Vom gewöhnlichen Alltagsgegenstand bis zum speziellen Nischenprodukt, hier wird wohl fast jeder fündig und jeder Termin ist ein Fest für Vintage-Fans.

  • Flohmarkt auf dem Place du Jeu de Balle

Hier auf dem Flohmarkt kommt man der ursprünglichen Brüsseler Seele ganz nahe, der Place du Jeu de Balle ist der Brüsseler Trödeltermin schlechthin, und zwar täglichr! Jeden Tag bieten die mehr als 500 Händler ihre Waren feil, zwischen Nippes und Kitsch finden sich immer wieder auch echte Schätzchen, besonders ein Besuch in den frühen Morgenstunden lohnt sich.
Wann? Täglich von 8 bis 14 Uhr, am Wochenende bis 15 Uhr
Wo? Place du Jeu de Balle

  • Brussels Vintage Market

Der Brussels Vintage Market  heißt bei jeder Ausgabe rund 1000 Besucher willkommen. Entspanntes Sonntags-Shopping in den Halles Saint-Géry mit Vintage-Atmosphäre, Musik, Getränken und anderen Leckereien.
Wann? Jeden ersten Sonntag des Monats: 10 bis 18 Uhr
Wo? SEE U, Avenue de la Couronne 227, 1050 Ixelles

  • Brussels Design Market

Beim Brussels Design Market geben sich rund hundert professionelle Händler und Kenner aus Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz ein Stelldichein. Im Angebot sind Möbel und Designobjekte aus den 50ern, 60ern, 70ern und den frühen 80ern. Es herrscht entspannte Flohmarktstimmung
Wann? zweimal pro Jahr, März/April und September
Wo? Gare Maritime auf dem Gelände von Tour&Taxis, Rue Picard 7, 9 und 11, 1000 Brüssel