Die Brüsseler Parks und ihre Cafés und Bars im Grünen

01 März 2022
Menschen liegen auf der großen Wiese neben der Bar André im Parc de Laeken

Was gibt es im Sommer Schöneres als mitten im Grünen an einem kühlen Getränk zu nippen... In den charmanten Brüsseler Park-Cafés, Bars und "Guingettes" steht genau das auf dem Programm: Lassen Sie sich auf einem der bunten Stühle nieder, genießen Sie den Schatten der Bäume oder der Sonnenschirme und tanken Sie Flüssigkeit und Energie in diesen herrlichen "Oasen" der Brüsseler Parks.

Kiosk Radio Bar – Parc de Bruxelles

Mit Musik (und Sonne) geht alles besser. Genau darum geht es beim Kiosk Radio im Parc de Bruxelles!  Während Sie Ihren Drink genießen, lauschen Sie der Crème de la Crème der alternativen Musik, die aus den Boxen des kleinen Holzkiosks schallt – das musikalische Spektrum liest sich wie ein Rundumschlag: Ambient, Poetry, Experimental, Indie, Post Rock, Dark Wave, Downtempo, Dub, Tribal, Wave, Latino… aber werfen Sie am besten selbst einen Blick auf das Programm. Ein Konzept, das durch und durch überzeugt!

Kiosk Radio Bar vor dem grünen Hintergrund des Parc de Bruxelles, Menü auf Kreidetafel

Woodpecker – Bois de la Cambre

Nach einem schönen Spaziergang im Bois de la Cambre können Sie sich beim Kiosk Woodpecker stärken. Die Speisekarte lockt mit Salaten, Burgern, Waffeln, hausgemachten Limonaden, lokalem Bier... Der perfekte Ort für Naturliebhaber. Auch an Hunde und ihre Herrchen wurde hier gedacht!

Zwei ältere Männer und eine Frau auf der sonnigen Terrasse der Woodpecker-Bar in Bois de la Cambre

Jardin d'Hiver – Bois de la Cambre

Ein weiterer Grund, künftig noch etwas länger im Bois de la Cambre zu verweilen: Jardin – eine Organisation, die darauf spezialisiert ist, Brüsseler Orten neues Leben einzuhauchen – hat eine neue Sommerbar eröffnet, gleich gegenüber dem Nachtclub Les Jeux d'Hiver. Von nun an können Sie hier auf einer großen Terrasse mitten im Wald kühle Getränke und leckere Foodtruck-Gerichte genießen. Der perfekte Ort zum Entspannen, der nicht nur mit Aktivitäten für Kinder, sondern auch mit Live-Konzerten lockt!

Een luchtfoto van het zomerterras van Jardin d'Hiver

Guinguette Populeir – Parc Josaphat

Ob Sie nun ein echter "Brusseleir" sind (so die Bezeichnung der Einheimischen in Brüsseler Mundart) oder nicht, im Josaphat-Park müssen Sie nicht hungern: gesunde und raffinierte Brötchen, Salate, Piadinas, Focaccias... Hier fühlt man sich schnell wie zu Hause!

Außenansicht der Guinguette Populeir, im Vordergrund drei leere Liegestühle, im Hintergrund Männer auf bunter Terrasse

Woodpecker – Parc de Bruxelles

Auch der Kiosk Woodpecker sorgt im Parc de Bruxelles für entspannte Nachmittage – und das leibliche Wohl! Die Speisekarte setzt vor allem auf lokale Spezialitäten: Produkte der Brüsseler Eisdiele Gaston, Kaffees der Brüsseler Marke Velvet, Biere der Brüsseler Brauerei Brasserie de la Senne... Und im Anschluss bieten sich die Rasen- und Sandflächen für eine Partie Pétanque, Mölkky, Kubb oder Badminton an.

Woodpecker-Bar im Parc de Bruxelles. Menschen, die an hölzernen Klapptischen etwas trinken

Parckfarm Cafetaria – Parc Tour & Taxis

Parckfarm ist mehr als ein Kiosk, dahinter steht eine ganze Organisation, die ökologische, soziale und kulturelle Initiativen im Park fördert und unterstützt. Im Gewächshaus gibt es Erfrischungsgetränke und gesunde Mittagessen (zum Mitnehmen).

Luftaufnahme der Parckfarm, die wie ein Gewächshaus aussieht und von Grünanlagen umgeben ist, im Hintergrund Gewächshäuser und Eisenbahnbrücke

La Laiterie – Parc Josaphat

Ein Abstecher in den Parc Josaphat Park lohnt sich gleich doppelt, denn gleich neben der Guinguette Populeir befindet sich La Laiterie, das Bioprodukte und hausgemachte Kleinigkeiten serviert.

Menschen auf der roten Terrasse von La Laiterie, einem rostfarbenen modernen Gebäude

Leckereien im Parc de Wolvendael

Im Parc Wolvendael in der Gemeinde Uccle lockt die Guinguette du Wolvendael mit Erfrischungen. Hier schwingt das Team von Woodpecker den Kochlöffel – und das schlägt sich natürlich auch in der vielseitigen Speisekarte nieder – genau wie im Bois de la Cambre oder im Parc de Bruxelles.

Zwei ältere Frauen genießen eine Mahlzeit auf der Terrasse der Guinguette du Wolvendael

Guinguettes Barc

Genau wie in den vergangenen Jahren stellt die Brüsseler Umweltbehörde in mehreren Parks ab Anfang Mai ihre berühmt-beliebten 'Guinguettes' auf die Beine. Auch diesen Sommer können Sie bei Maurice im Parc du Cinquantenaire oder bei André im Parc de Laeken einkehren.

Bei Maurice? Bei André? Ja, Sie haben richtig gelesen! Die charmanten altmodischen Vornamen greifen jeweils den Namen des Parks auf, in dem sich die Sommerbar befindet. Da wäre dann noch Emile im Parc Duden, Henri im Parc Georges-Henri, Fabiola im Parc Roi Baudouin und Jeanne im Rouge Cloître. Dieses Jahr gibt es auch Eddy, eine 'Fahrradbar' im botanischen Garten Jean Massart. Die Guinguettes sind bis zum 25. September geöffnet.

Menschen auf der sonnigen Terrasse der Bar André, rechts Menschen, die in der Schlange stehen, um zu bestellen, und das Atomium im Hintergrund